beelogger

News

Sind hier nur ältere Einträge zu finden? Prima, dann funktioniert der Arduino Datenlogger mit Stockwaage für Imker einwandfrei und es gibt derzeit keinen Bedarf für Änderungen oder Updates.


14.08.2017 Platinen von elecrow.com eingetroffen

Die Platinen von unserer Testbestellung bei elecrow.com sind bereits letzte Woche eingetroffen. Nach ausführlicher Begutachtung haben Sie eine sehr gute Qualität und weisen keine Mängel auf. Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Hobbyraum steht derzeit leider kein Lötequipment zur Bestückung und zum Test der Platinen zur Verfügung. 


01.08.2017 Haupt-Programmcode für beelogger-Solar GSM verfügbar

Der Haupt-Programmcode für den beelogger-Solar mit GSM-Shield steht nun unter Programmcode zum Download zur Verfügung. Dieser unterstützt alle Sensoren bis auf den Bienenzähler, auf den aus Energiespargründen verzichtet werden muss. Zusatzlich ermöglicht die spezielle Platine des beelogger-Solar die Messung der Solar- und Batteriespannung sowie die Einstellung eines Weckintervalls über die integrierte Echtzeituhr. Zwischen den Messungen wird das komplette System in einen sehr stromsparenden Schlafmodus mit einem Verbrauch von nur 8uA versetzt. Da die Akkuspannung für eine integrierte Software-Funktion zum Akku-Schutz verwendet wird, ist eine Kalibrierung zwingend notwendig, damit der Programmcode lauffähig ist. Der Kalibrierung-Programmcode dient dazu, die fertigungsbedingten Toleranzen der verwendeten Bauteile eines beelogger-Solar bei der Spannungsmessung von Akku und Solarzelle auszugleichen. 


29.07.2017 Platinen von elecrow.com versendet

Nach kurzer Produktionszeit befinden sich die Platinen von elecrow.com bereits auf dem Versandweg. Sogar ein Foto der verpackten Platinen hing dieser Mail an. Versendet wurde mit DHL eCommerce Asia, wobei die Trackingnummer detailliert Auskunft über die einzelnen Stationen gibt.

elecrow versand platinen


24.07.2017 Neuer günstiger Platinenhersteller im Test

Bei unseren Recherchen sind wir auf einen neuen, günstigen Platinenhersteller gestossen. Der Hersteller elecrow.com ist ebenfalls in Shenzhen ansässig und bietet die Platinen zu einem ähnlichen Preis wie smart-prototyping.com. Eine große Ersparnis erhält man jedoch durch den Versand per ‘Registered Airmail’. Aktuell gibt es ebenfalls eine Rabattaktion auf 10 Platinen mit maximalen Abmessungen von 10x10cm – perfekt für den beelogger-EasyPlug und beelogger-Solar. Bei Erstanmeldung erhält man 500 Rabattpunkte, die teilweise gleich bei der ersten Bestellung eingelöst werden können und bei uns einen Rabatt von 3,90€ ausmacht. Für unsere erste Testbestellung erhalten wir für insgesamt 20 Platinen inklusive Versand nach Deutschland einen Preis von 12,05€. Wer noch ein wenig mehr sparen möchte, der stellt als Währung USD ein und erhält einen Preis von 12,12 USD. Gerechnet mit aktuellem Umrechnungskurs macht dies einen Betrag von rund 10,43€. Hinzu kommen noch 1,7% Auslandseinsatz (abhängig vom Kreditinstitut), was mit insgesamt 10,60€ aber immer noch günstiger ist. Wer mit Paypal bezahlt und diesen günstigen Kurs erhalten möchte, muss jedoch ein paar Dinge beachten. Auf der Seite von bankenmärchen.de sind hierzu ein paar Tips zusammengefasst. Unsere Platinen für 53 Cent pro Stück sind besellt und wir werden weiter berichten.

Bei unserem Link zu elecrow.com handelt es sich um einen Partnerlink. Wer nun nicht auf unser Feedback warten möchte oder befürchtet, dass dieses Angebot auslaufen könnte, kann uns und die weitere Entwicklung damit unterstützen, dass die Anmeldung bei diesem Platinenhersteller über den Partnerlink erfolgt. Wir erhalten dann bei unserer nächsten Bestellung einen kleinen Rabatt. Ihr zahlt natürlich den gleichen Preis für die Platinen. Nach der Anmeldung kann der Link zur Rabattaktion genutzt werden, da diese Seite nicht über das Menü verfügbar ist.


23.07.2017 Neue Seite ‘beelogger-Solar – GSM-Shield (SIM800L)’ online

beelogger Solar GSM ShieldDer letzte Baustein für den beelogger-Solar steht nun mit dem GSM-Shield zur Verfügung. Hiermit ist es möglich, unabhängig von kabelgebundener Intrastruktur, Messwerte von nahezu jedem Ort ins Internet zu übertragen. Mit einem SIM800L-Modul und wenigen Bauteilen zur Trennung des Moduls von der Stromversorgung während der Schlafphase des Systems, ist das Shield schnell und einfach aufgebaut. Eine eigens für den beelogger-Solar GSM modifizierte Library steht ebenfalls für eine sichere Übertragung und einen energiesparenden Einsatz zur Verfügung.

Unser besonderer Dank gilt erneut Rudolf, der uns tatkräftig mit seinem Fachwissen unterstützt hat.

Nun arbeiten wir am kompletten Programmcode für den Arduino Datenlogger mit Stockwaage für Imker im GSM-Betrieb.


19.07.2017 Aktionspreis für Platinen bei smart-prototyping.com

Bis Ende des Monats bietet smart-prototyping.com, der von uns bevorzugte Hersteller für Platinen, einen Aktionspreis von 3,90€ (exkl. Versand) für
10 Stück zweilagige Platinen der Größe 10cm x10cm an. Damit ist dies das ideale Angebot für die Platinen des beelogger-EasyPlug und des beelogger-Solar


12.07.2017 GSM-Shield für beelogger-Solar erfolgleich getestet

Das GSM-Shield für den beelogger-Solar konnte mit dem neuen MOSFET erfolgreich getestet werden. Durch einen vorgeschalteten Transistor bleibt der Stromverbrauch im Sleep-Mode weiterhin bei unglaublich geringen 8uA! Wir werden nun mit der Dokumentation des GSM-Shields für den Nachbau und Test beginnen.


06.07.2017 Testsystem – Serverumzg und neue Funkion

Mit unserem kostenlosen Testsystem werden mit nur einem Knopfdruck, konfigurierte Webserverskripte zum Test des eigenen beeloggers zur Verfügung gestellt. Bisher stand dieser Service über einen eigens hierfür eingerichteten Raspberry zur Verfügung. Nun haben wir das Testsystem überarbeitet und über den Server unsere Website verfügbar gemacht. Hierdurch soll vor allem der Seitenaufbau für unsere Langzeitnutzer beschleunigt werden. Als neue Funktion besteht nun auch die Möglichkeit, die aktivierten Kurven in der Startansicht zu konfigurieren. Über die Checkboxen in der graphischen Anzeige können einzelne Messkurven temporär aus- bzw. wieder eingeblendet werden, beispielsweise um eine höhere Auflösung zu erhalten. Beim Aufruf oder bei Aktualisierung der Seite, wird der Standard automatisch wieder gesetzt. Dieser Standard kann nun für jeden beelogger unter ‘Konfiguration’ separat gesetzt werden. Zudem wurden kleinere Fehler in der Anzeige behoben.

Langzeitnutzer können sich gerne mit uns in Verbindung setzen, um die bisher gesammelten Daten auf den neuen Server umzuziehen, bevor dieser abgeschaltet wird.


03.07.2017 MOSFET für beelogger-Solar GSM eingetroffen

Der neue MOSFET für den beelogger-Solar ist heute eingetroffen. Am Wochenende werden wir das GSM-Shield modifizieren und mit dem neuen MOSFET ausführlich testen.


28.06.2017 Bienenzähler endlich freigegeben

beelogger Bienenzaehler Platine bestuecktEs war schon lange überfällig, den Bienenzähler ausführlich zu testen. Daher freuen wir uns besonders, dass wir hierfür endlich Zeit gefunden haben und mit den Ergebnissen sehr zufrieden sind.
Der entsprechende Programmteil des Bienenzählers wurde nun in den Haupt-Programmcodes für ‘beelogger Standard’, ‘beelogger RF433’ und ‘beelogger nRF24L01’ ergänzt. Die neuen Versionen stehen ab sofort zum Download bereit.


21.06.2017 Statusmeldung beelogger-Solar GSM

Die eigens für für den beelogger-Solar modifizierte Library für das GSM-Modul SIM800L ist fertiggestellt. Erfolgreich konnte hiermit auch der Upload von Testdaten auf den Webserver vorgenommen werden. Der erste Testaufbau des GSM-Shields mit Trennungs des Moduls von der Stromversorgung hat leider nicht stabil funktioniert. Grund hierfür ist wohl eine in Bezug auf den angegebenen Toleranzbereich zu geringe Spannung am Gate des eingesetzten MOSFET FQP47P06. Nach ausführlicher Recherche und mit Unterstützung von Rudolf konnte ein MOSFET gefunden werden, der den Ansprüchen genügen sollte. Sobald dieser eingetroffen ist, wird weiter ausführlich getestet. 


10.06.2017 Haupt-Programmcode ‘beelogger-Solar nRF24L01’ online

Für den beelogger-Solar steht nun der erste Haupt-Programmcode zum Download bereit. Der Programmcode ‘beelogger-Solar nRF24L01’ unterstützt alle Sensoren bis auf den Bienenzähler, auf den aus Energiespargründen verzichtet werden muss. Zusatzlich ermöglicht die spezielle Platine des beelogger-Solar die Messung der Solar- und Batteriespannung sowie die Einstellung eines Weckintervalls über die integrierte Echtzeituhr. Zur Übertragung der Daten vom Client an den Master kommten nRF24L01 zum Einsatz. Zwischen den Messungen wird das komplette Client-System in einen sehr stromsparenden Schlafmodus mit einem Verbrauch von nur 8uA versetzt. Der Master überträgt die Datensätze über einen Ethernet-Adapter an einen Webserver.

Aufgrund der mittlerweile vielen unterschiedlichen Haupt-Programmcodes mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten zur Unterstützung diverser Hardware, wurde die Seite ‘Programmcode‘ komplett überarbeitet. Für eine optimale Konfiguration, Kalibrierung und den Download der notwendigen Libraries wird empfohlen, die separaten Seiten zu Sensoren und Modulen vorab durchzuarbeiten. Zu beachten ist, dass auch für deaktivierte Sensoren und Module die notwendigen Libraries installiert sein müssen. 

Wir freuen uns schon über Eure Erfahrungen zum beelogger-Solar nRF24L01 im Praxisbetrieb!


28.05.2017 Neue Seite ‘beelogger-Solar – Kalibrierung und Test’ online

Ein weiterer Baustein des beelogger-Solar steht nun mit der Seite ‘beelogger-Solar – Kalibrierung und Test‘ zur Verfügung.

Der Test-Programmcode ermöglicht es, die speziellen Funktionen des beelogger-Solar zu testen. Hierzu gehören die Einstellung und Alarmfunktion der RTC (Echtzeituhr), der Test des Temperatursensors der RTC, der Sleep-Mode des ATmega, welcher durch den Alarm der RTC über einen Interrupt aufgeweckt wird, das Auslesen der Akku- und Solarspannung, sowie die Akku-Schutzfunktion. 

Der Kalibrierung-Programmcode dient dazu, die fertigungsbedingten Toleranzen der verwendeten Bauteile eines beelogger-Solar bei der Spannungsmessung von Akku und Solarzelle auszugleichen. Da die Akkuspannung für eine Software-Funktion zum Akku-Schutz verwendet wird, ist die Kaliberiung zwingen notwendig, damit der Test- und später auch der Haupt-Programmcode lauffähig ist.

Zudem wird mit Ausführung des Kalibrierung-Programmcode sichergestellt, dass zukünftig automatisch mit dem Upload des Programmcodes, die korrekte Uhrzeit der RTC eingestellt werden kann.


17.05.2017 Neue Seite ‘beelogger-Solar – Beschaltung & Aufbau’ online

In einer ausführlichen, bebilderten Schritt für Schritt Anleitung wird unter ‘beelogger-Solar – Beschaltung & Aufbau‘ die Bestückung der Platine des beelogger-Solar erläutert. Zudem wird auf dieser Seite ausführlich beschrieben, warum eine Modifikation des HX711 für den Betrieb mit 3,3V vorzunehmen ist, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Die Platine des beelogger-Solar bietet auch für diese Modifikation eine einfache Lösung.

beelogger Solar Layout V3

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Aufbau!


07.05.2017 Bauteileliste für beelogger-Solar verfügbar

Die komplette Bauteileliste für den beelogger-Solar, mit definierten Werten für jedes notwendige Bauteil der Hauptplatine, sowie einer Bestellnummer für die einfache optionale Bestellung über Mouser, steht nun unter der überarbeiteten Seite ‘beelogger-Solar – Bauteile & Bezug’ zur Verfügung. Natürlich können diese Komponenten auch über jede andere Quelle bezogen werden. 

Es empfiehlt sich auch den überarbeiteten Text zum Bezug der Bauteile durchzulesen!

Soll der beelogger-Solar später mit einem GSM-Modul betrieben werden, sind für die Trennung des Moduls von der Stromversorgung während der Schlafphase noch folgende Bauteile notwendig, die ggf. gleich mitbestellt werden können:

  • Widerstand, 4,7k, Axial, max. 5%, min. 100mW (z.B. Mouser-Teilenummer 603-CFR-25JR-524K7)
  • Widerstand, 220, Axial, max. 5%, min. 100mW (z.B. Mouser-Teilenummer 603-CFR-25JR-52220R)
  • MOSFET FQP47P06 (z.B. Mouser-Teilenummer 512-FQP47P06 oder günstiger über eBay 5St. ab 2,50€ inkl. Versand)

Da sich das GSM-Shield für den beelogger-Solar noch in der Entwicklung befindet, besteht aber theoretisch noch die Möglichkeit, dass Änderungen vorgenommen werden müssen.


25.04.2017 Keine Sammelbestellung des beelogger-Solar

Die Einfuhrregelungen, gesetztliche Bestimmungen und Haftungsfragen haben wir in den letzten Tagen mit Rudolf ausführlich diskutieren können. Demnach wird leider keine Bestellung bestückter Platinen über Smart Prototyping stattfinden. Natürlich werden wir das Thema weiter verfolgen, jedoch nicht mit Priorität und auch nicht in absehbarer Zeit. Der eigene Aufbau des beelogger-Solar ist aber nicht schwierig und wir können nur jedem empfehlen, es selbst zu versuchen.

Die Stückliste ist heute zur Prüfung an Nils und Jan-Niklas gegangen. Somit werden wir sie in Kürze zur Verfügung stellen können.


21.04.2017 CE-Kennzeichnung für Einfuhr bestückter Platinen notwendig?

Heute haben wir vom Zoll die Rückmeldung erhalten, dass es sich bei der bestückten Platine für den beelogger-Solar um die Warengruppe ‘elektronische integrierte Schaltungen’ ->’Prozessoren und Steuer- und Kontrollschaltungen, auch in Verbindung mit Speichern, Wandlern, logischen Schaltungen, Verstärkern, Uhren und Taktgeberschaltungen oder anderen Schaltungen’ -> ‘andere’ mit dem Code handelt ‘85423190000’ (ohne rechtlichen Anspruch). Auch hierbei liegt der Zollsatz bei 0%. Leider hat uns der Zoll auch auf die Einhaltung rechtlicher Vorschriften gemacht und auf eine mögliche CE-Kennzeichnung verwiesen. Ob diese in unserem Fall notwendig ist oder nicht, muss leider selbst recherchiert werden. 

Auch nach intensiver Recherche war es uns nicht möglich, abschließend zu klären, ob generell für die Einfuhr der bestückten Platinen des beelogger-Solar eine CE-Kennzeichnung notwendig ist oder nicht. Die vielen Details und Argumentationsansätze ersparen wir uns.

Fast alle Seiten zu diesem Thema, die wir finden konnten, beschäftigen sich mit dem gewerblichen Vertrieb:

Lediglich ein wirklich passender Forumsbeitrag konnte gefunden werden – leider auch ohne abschließende Bewertung:

Ohne diesen Sachverhalt rechtlich geklärt zu haben, besteht die Gefahr, dass die Platinen vom Zoll vernichtet werden!
Das betrifft natürlich nicht die unbestückten Platinen zur eigenen Bestückung.

Wir könnten uns nun bei entsprechenden Behörden wiederum um eine Klärung kümmern. Da uns in diesem Bereich jedoch die rechtlichen Grundlagen fehlen und die Gefahr groß ist, hierdurch ein falsches Bild zu erzeugen, welches uns nachhaltig im Weg stehen könnte, werden wir darauf verzichten. 

Daher sind wir auf Eure Hilfe angewiesen, um mit einer rechtssicheren Auskunft und Belegen den Ansatz weiter verfolgen zu können! 
Solltet Ihr vom Fach sein und helfen können, dann meldet Euch bitte bei uns.


20.04.2017 Bauteileliste & Bestellung bestückter Platinen

Nachdem großes Interesse an der Bestellung bestückter Platinen besteht, haben wir direkt mit der Planung und Organisation begonnen. Zunächst wurde die Zolldirektion angeschrieben, um die möglichen zusätzlichen Kosten bei Einfuhr der Platinen abzuklären. Heute haben wir bereits eine Antwort mit einer Anleitung zur Recherche der Warengruppe mit zugehörigem Sollsatz erhalten. Bei der von uns für die Platinen identifizierten Warengruppe ‘zusammengesetzte elektronische Schaltungen (Baugruppen)’ liegt der Zollsatz bei 0%. Somit würde nur die Einfuhrumsatzsteuer von 19% fällig werden. Dies werden wir jedoch noch von der Zolldirektion verifizieren lassen.

Zeitgleich wurde mit Smart Prototyping Kontakt aufgenommen, um zunächst die offenen Fragen für die weitere Planung zu klären. Wir haben heute Morgen die Antwort auf unsere letzten Fragen erhalten. Insgesamt wurde ein Fragenkatalog mit 20 Fragen schnell, kompetent und freundlich beantwortet. Ein Ziel hierbei war es, Informationen für eine strukturierte Anleitung mit definierten Preisen für die erste Sammelbestellung, sowie weiteren Nachbestellungen zu erhalten. Auch wenn es im Nachhinein nicht verwundert, wirklich klar wurden einige Fragen nicht beantwortet. Dies ist nun aber durchaus positiv gemeint, denn am anderen Ende der Welt sitzen reale Menschen, deren Ziel es zu sein scheint, dem Kunden einen guten Service zu bieten. So ist beispielsweise auf der Website ein fester Basispreis für die Bauteilebeschaffung angegeben, dieser wird aber nur unter bestimmten Voraussetzungen in Rechnung gestellt, die jedoch nicht ganz klar definiert wurden. Um es kurz zu machen, hatten wir nach diesen vielen Fragen den Eindruck, dass wir einfach mal unsere Anforderungen und Rahmenbedingungen einschicken sollen und Smart Prototyping schaut, dass sie uns ein gutes Angebot erstellen können.

Wie auch auf der Website von Smart Prototyping zu lesen ist, sollte jedem klar sein, dass eine zu 100% fehlerfreie Lieferung reine Glücksache ist! Dies könnte zwar durch definierte Tests ausgeschlossen werden, aus Kostengründen werden wir aber hierauf verzichten. Die Platine ist sehr einfach und wir sind alle Bastler. Sollte es also mal zu einem Ausfall kommen, werden wir das Problem gemeinsam finden und beheben können.

Nachbestellungen werden wesentlich einfacher. Hierfür muss nur auf unsere Order ID verwiesen werden. Ihr erhaltet dann basierend auf der gewünschten Stückzahl ein Angebot. Die Schablone zur Bestückung, durch die der Stückpreis deutlich gesenkt werden kann, werden wir nach der ersten Bestellung unter dieser ID für weitere Bestellungen hinterlegen. Eine genaue Anleitung folgt.

Um nicht nur über Smart Prototyping einen guten Preis zu erhalten, sondern auch den Imkern, die den beeloger-Solar selbst aufbauen möchten, bestmögliche Konditionen zu ermöglichen, beschäftigen wir uns bereits seit Tagen mit der Auswahl der Bauteile. Als Lieferant haben wir uns für ‘Mouser’ entschieden, da dieser eine große Auswahl bietet, alle notwendigen Bauteile im Sortiment hat und grade bei den teureren Bauteilen, wie dem SPV1040, günstiger als beispielsweise Conrad ist. Widerstände und Kondensatoren sind dafür im Einzelbezug wesentlich teurer, aber ab einem Bezug von 10 Stück, erhält man aber auch bei Mouser auf viele Bauteile einen guten Rabatt. Wir suchen nun für jedes Bauteil den Typen mit den günstigen Konditionen und einer Rabattierung ab 10 Stück heraus, der innerhalb der notwendigen Spezifikationen liegt. Die Basis dieser Liste dient auch als Referenz für Smart Prototyping zur Kalkulation. Natürlich werden wir die Spezifikationen der Bauteile ebenfalls zur Verfügung stellen, dass auch jeder andere Lieferant gewählt werden kann.

Ein letztes Wort noch zu einem speziellen Bauteil – der RTC DS3231SN. Diese ist bei eBay zu einem Preis von rund 1€ pro Stück zu beziehen. Hierbei handelt es sich aber vermutlich um ein Remake, welches möglicherweise nicht ganz so akkurat arbeitet wie das Original. Dafür ist das Original in keinem Shop unter 8 Euro zu finden. In unseren Prototypen funktionieren die vermeintlichen Remakes bisher einwandfrei und wir versuchen nun für die Bestellung bei Smart Prototyping ebenfalls auf diese günstigen Chips zurückgreifen zu können.


16.04.2017 Umfrage: Bestellung von fertig bestückten beelogger-Solar gewünscht?

Nach Veröffentlichung der Gerber-Files, haben wir einige Anfragen erhalten, ob der beelogger-Solar nicht auch fertig Bestückt mit allen Bauteilen bezogen werden kann. Über Smart Prototyping, das von uns empfohlene Labor zur Fertigung der Platinen, bietet als eine Serviceleistung auch die Bestückung von Platinen an. Nach erster Recherche könnte die Platine des beelogger-Solar, bestückt mit allen SMD-Bauteilen (Buchsenleisten, Pinleisten und Schraubklemmen sowie alle externen Komponenten und Sensoren müssten selbst besorgt und verlötet werden) zu einem realistischen Preis bezogen werden. Da es für Bauteilebeschaffung oder Bestückung neben den bauteilbezogenen Kosten auch fixe Basispreise gibt, die einmalig bei Bestellung anfallen, sinkt der Stückpreis bei größerer Bestellmenge. Bevor wir nun weitere Zeit investieren, um eine detaillierte Lösung auszuarbeiten, möchten wir wissen, ob überhaupt ein entsprechender Bedarf besteht. Bitte gebt uns hierzu ein Feedback, wenn Ihr Interesse habt.

Bitte beachtet, dass wir nur eine Lösung ausarbeiten, nicht aber Platinen selbst zum Kauf anbieten würden!


15.04.2017 Freigabe des beelogger-Solar – Gerber-Files online

beelogger Solar Platine Solarzelle Akku V3Es ist uns eine besondere Freude, heute endlich die Gerber-Files für den beelogger-Solar, der speziell für den Akku- und Solarbetrieb entwickelte Arduino Datenlogger für Imker, veröffentlichen zu können.

Der Fertigstellung dieses Systems gingen viele Recherchen, Überlegungen und noch mehr Tests voraus. Insgesamt hat die Entwicklung nun über ein Jahr gedauert, in denen laufend Prototypen getestet, optimiert und wieder getestet wurden. Das Ergebnis ist diese viele Arbeit jedoch auf jeden Fall Wert.

Wir danken insbesondere Rudolf für die großartige Unterstützung und das fast tägliche konstruktive und kompetente Feedback! Wir hoffen, dass er uns als guter Geist noch lange erhalten bleibt.

 

Der beelogger-Solar bietet in seiner Grundausstattung die Anschlußmöglichkeiten aller wichtigen Sensoren und die volle Kompatibilität mit den Test-Programmcodes, den Webserver-Skripten und der Android-App. Für eigene Entwicklungen kann die Platine selbst sogar als Shield verwendet werden. Möglich macht dies die flexible Konfiguration über Patchfelder. Minimale 8uA im Sleep-Mode bieten mehr als ausreichend Reserve, um auch während einer länger anhaltenden Schlechtwetterperiode Sensordaten zu ermitteln und an den Webserver zu versenden.

In seiner Grundausstattung wird die Verbindung als Client über nRF24L01 mit einem entsprechenden Master als Empfänger (z.B. beelogger-EasyPlug) unterstützt. Über ein einfach aufzubauendes GSM-Shield mit SIM800L-Modul wird auch die direkte Verbindung ins Internet ermöglicht.

Unter ‘beelogger-Solar – Bauteile & Bezug‘ stehen nun die Fertigungsdateien zum Download bereit. Eine Anleitung zur Bestellung der Platine bei ‘Smart Prototyping’ ist unter ‘Platinenbestellung‘ zu finden.

In der Zeit zwischen Produktion und Versand bis zum Eintreffen bei Euch, werden wir die weiteren notwendigen Seiten zum Aufbau mit Bauteileliste, Konfiguration und Test bis hin zum kompletten Programmcode finalisieren und zeitnah veröffentlichen.

Mit der Fertigstellung des beelogger-Solar, befinden wir uns auch mit dem GSM-Betrieb auf der Zielgeraden. Ein wenig Arbeit haben wir aber noch vor uns, um Euch in gewohnter Qualität die Informationen und Programmcodes zur Verfügung stellen zu können. Unsere Betatester Jürg, Nils und Jan-Niklas werden auch hierbei tatkräftig unterstützen.

Auch Ihnen gilt unser Dank für ihr konstruktives Feedback und die vielen Tests, die sie durchgeführt haben. Als kleinen Ausblick auf Euren eigenen beelogger-Solar, ein paar Bilder unserer Betatester vom System im Test-Betrieb.

beelogger-Solar_Nils_Jan-Niklas_1beelogger-Solar_Nils_Jan-Niklas_2beelogger-Solar_Juerg_4

Frohe Ostertage und viel Erfolg beim Aufbau des beelogger-Solar
Thorsten & Raimund


08.04.2017 Update des beelogger-EasyPlug

Der beelogger-EasyPlug ist durch seinen einfachen Aufbau und die Verwendung eines Arduino Nano als fertiges Board das ideale System für den einfachen Einstieg in das Thema. Im Netzbetrieb arbeitet der Datenlogger standalone als Komplettsystem mit einem Ethernet-Adapter, um die Messwerte direkt an den Webserver zu übertragen. Bei Verwendung von nRF24L01 ist die Platine als Sender oder Empfänger einsetzbar, wobei ein Netzwerk mit bis zu 6 Sendern und einem Empfänger möglich ist. Natürlich kann der beelogger-EasyPlug auch als Empfänger für den beelogger-Solar eingesetzt werden. Da der beelogger-Solar in den Startlöchern steht und Euch in wenigen Tagen zur Verfügung gestellt wird, haben wir auch noch einmal den beelogger-EasyPlug genauer unter die Lupe genommen und ein paar Optimierungen an der Leitungsführung und den Masseflächen vorgenommen. Die neuen Gerber-Files stehen ab sofort unter ‘Netzbetrieb – beelogger-EasyPlug‘ zum Download bereit.


01.04.2017 Minimale 8uA im Sleep-Mode

Der beelogger-Solar wurde nun mit Sensoren und dem nRF24L01 erfolgreich getestet. Der geringe Verbrauch im Sleep-Mode übertrifft hierbei unsere Erwartungen! Mit minimalen 8uA wir konnten wir den Verbrauch im Vergleich zum zweiten Prototypen um ¾ senken. Legen wir einen Akku mit 2000mAh zu Grunde, vernachlässigen wir die Selbstentladung und definieren eine Restkapazität von 30%, würde der beelogger-Solar im Sleep-Mode theoretisch über 19 Jahre lang mit einer Akkuladung funktionieren! Leider ist die Selbstentladung wesentlich höher und Messdaten sollen ja auch noch erfasst und an den Webserver gesendet werden. Sicher ist damit aber, dass wir uns über den Stromverbrauch auch bei einer längeren Schlechtwetterperiode oder im Winter keine Sorgen machen müssen.

Auch die Abschaltung der Sensoren und Module funktioniert nun absolut stabil. Für ein optimal funktionierendes System ist aber nicht nur die Hardware, sondern auch der zugehörige Programmcode besonders wichtig. Deshalb wurde während dieser Testphase, mit Rudolf auch ausführlich jeder Codeschnipsel unter die Lupe genommen, um ein bestmögliches Zusammenspiel zu gewährleisten. Die Herausforderung war hierbei, dass alle Sensoren und Module in der Schlafphase abgeschaltet werden und damit zur nächsten Messung neu initialisiert werden müssen.

Wir möchten nicht zu viel verraten, aber so wie es ausschaut, dürft Ihr Euch schon mal auf Ostern freuen 😉


23.03.2017 beelogger-Solar V3 aufgebaut

Die neue Platine des beelogger-Solar V3 wurde bestückt und wird nun ausführlich getestet. Bei diesen Tests werden wir auch den bisher vorhandenen Programmcode der Prototypen zusammen mit Rudolf optimieren und weiter entwickeln. Wir sind schon sehr gespannt, welchen Verbrauch unser Multimeter im Sleep-Mode anzeigt!

beelogger Solar Platine V3


16.03.2017 Bugfix für beelogger-mobil Android-App

Nach der Umstellung der Website ‘beelogger.de’ auf eine sichere Verbindung über https, konnte leider die manuelle Prüfung auf Updates in der beelogger-mobil Android-App nicht einfolgreich ausgeführt werden. Das Update mit einem Bugfix steht ab sofort zum Download zur Verfügung.


15.03.2017 Neue Platinen des beelogger-Solar für unsere Betatester verschickt

Die neuen Platinen des beelogger-Solar wurden endlich geliefert. Natürlich wurden auch gleich unsere Betatester Nils, Jan-Niklas und Jürg beschickt, um möglichst schnell mit den Tests beginnen zu können. Wir selbst müssen leider noch ein paar Tage auf eine Nachlieferung von Conrad warten. Die Wartezeit können wir allerdings sehr gut ausfüllen, denn mit Rudolf, der uns weiterhin mit seinem großen KnowHow bei der Entwicklung unterstützt, arbeiten wir schon an den Programmcodes und Dokumentationen für den Nachbau.

Nils hat mit seinem Sohn Jan-Niklas bereits erfolgreich einen beelogger auf Basis eines Arduino Mega nachgebaut, um die Wartezeit auf die Solaversion zu verkürzen. Einen tollen Erfahrungsbereicht haben sie hierzu unter Feedback veröffentlicht. Ihre Daten speichern sie auf einem eigens hierfür eingerichteten Raspberry, für den sie sich erst einmal durch diverse Dokumentationen kämpfen mussten. Der Aufbau und Test des beelogger-Solar wird dagegen ein Kinderspiel werden.

Jürg testet mit uns schon seit dem 2. Prototypen. Er musste Leiterbahnen auftrennen und Brücken ziehem, um diese Version dennoch zum Laufen zu bekommen. In Eigenregie hat er ein GSM-Shield für den Mobilfunkbetrieb gebaut, welches ihm bis heute zuverlässig die Sensordaten an seinen Webserver überträgt. Für den Test wird Jürg mit unserem GSM-Shield arbeiten und dieses ausführlich testen. Sicherlich werden wir von seiner großen Praxiserfahrung profitieren können.

Gestern hat er uns ein paar Bilder von seinem Bienenstand geschickt, die wir gerne mit Euch teilen möchten:

Juerg_beelogger_V2_Bild 1 Juerg_beelogger_V2_Bild 2 Juerg_beelogger_V2_Bild 3

Um auf zukünftiges Feedback von Euch bestens vorbereitet zu sein, haben wir die Seite ‘Feedback‘ mit einem’ wesentlich übersichtlicheren Plugin ausgestattet, welches es auch erlaubt, über neue Kommentare per Email informiert zu werden.


06.03.2017 Aktualisierung der Dokumentation zum beelogger-Solar

Nachdem die komplett überarbeitete Version 3 des beelogger-Solar bestellt ist, wurden die folgenden Seiten berarbeitet und in Bezug auf das neue Layout der Platine aktualisiert:

Da auf der neuen Platine keine Jumper für Dauerstromversorgung der Sensoren und Module zur Verfügung stehen, wurden die Seiten mit kompatiblen Komponenten ebenfalls aktualisiert und folgender Hinweis ergänzt:

Zum Test des Sensors mit dem beelogger-Solar, muss zunächst die Stromversorgung aktiviert werden. Hierfür ist im Setup des Programmcodes der Pin 4 auf ‘HIGH’ zu setzen:


22.02.2017 beelogger-Solar Version 3 ist fertig

 Es ist endlich geschafft! Der beelogger-Solar in seiner 3. Version ist nun fertig und die Platinen wurden soeben bestellt. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Version den Prototypen-Status verlassen und Euch die erste Release-Version zum Nachbau zur Verfügung stellen können. Zuvor stehen natürlich ausführliche Tests dieser Hardware auf der Agenda, für die wir zusätzliche Betatester gewinnen konnten. Wir hoffen, damit noch vor dem Saisonstart die Files und Dokumentation zum Nachbau freigeben zu können.

Die letzten Wochen haben wir uns zudem intensiv mit dem HX711-Board beschäftigt.

Laut Datenblatt kann der HX711-Chip problemlos mit 3,3V oder 5V betrieben werden. In der Regel ist daher diese Angabe auch bei fertigen Boards mit diesem Chip zu finden. Wenn man sich nun intensiv mit dem Datenblatt dieses Chips sowie den Schaltplänen dieser Boards beschäftigt, wird man feststellen, dass sie zumeist für 5Volt-Betrieb dimensioniert sind. Für ein optimal funktionierendes Wägesystem mit 3,3V sind daher Anpassungen notwendig.

Aber auch für diesen Umstand werden wir in der Nachbau-Anleitung des beelogger-Solar entsprechende Modifikationen, die auf der neuen Platine bereits vorbereitet sind, ausführlich beschreiben.

Release Notes der Platine des beelogger-Solar Version 3:

  • Komplette Überarbeitung des Layouts
  • Der ATmega wird separat über einen MCP1702T Festspannungsregler mit 2uA Ruhestrom versorgt
  • Abschaltung der Stromversorgung von Sensoren und Modulen direkt über den TPS62260 – hierdurch entfällt der MOSFET
  • Jumper zur Auswahl der Stromversorgung für jeden Sensor entfallen, um das System möglichst effizient zu gestalten
  • Vorbereitungen zur Modifikation des HX711-Board für stabilen Betrieb über 3,3V
  • Als Alternative zur Batterie für die RTC kann der Lipo-Akku des beelogger-Solar mitverwendet werden 

Unser besonderer Dank gilt hierfür wieder Rudolf für die unzähligen Stunden tatkräftiger Unterstützung!

Wir werden nun damit beginnen, die vorhandenen Seiten zum beelogger-Solar entsprechend der neuen Platine zu aktualisieren.


09.02.2017 Serverumzug abgeschlossen

Heute konnten die letzten Arbeiten zum Serverumzug abgeschlossen werden. Die Seite beelogger.de ist nun nicht nur wesentlich schneller, sie ist auch über das sichere Verbindungsprotokoll ‘https’ erreichbar.

Zudem wurden die Daten des Echtzeit-beeloggers unter ‘Live‘ von 2016 archiviert, um die grafische Darstellung der aktuellen Daten zu beschleunigen. Das Archiv steht weiterhin über einen separaten Button auf dieser Seite zur Verfügung.


31.01.2017 Anstehender Providerwechsel

Aufgrund massiver Performance-Probleme bis hin zu kurzzeitigen Timeouts beim Aufruf unserer Website, werden wir in Kürze zu einem anderen Provider umziehen. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits, sodass wir spätestens am Wochenende wieder mit voller Leistung und mit Fokus auf den beelogger zur Verfügung stehen. Bis dahin kann es leider zu kleineren Einschränkungen kommen.


Liebe Imker, Bastler und Besucher unserer Seite,

wir wünschen Euch und Euren Familien ein friedvolles und fröhliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

Auch im nächsten Jahr arbeiten wir weiter an spannenden Projekten und freuen uns darauf , diese mit Euch gemeinsam umzusetzen. 

Thorsten & Raimund


21.12.2016 Platine des beelogger-Solar wurde komplett neu layoutet

Viele Anfragen zum Status des beelogger-Solar haben wir in den letzten Tagen erhalten, was uns zusätzlich bestärkt hat, mit Hochdruck an der Optimierung weiter zu arbeiten. Wir freuen uns daher besonders Euch heute mitteilen zu können, dass das neue Layout der Platine fertig ist. Jedes Bauteil wurde neu platziert und jede Leiterbahn wurde per Hand geroutet, um die Funktion aller Baugruppen sowie das Zusammenspiel untereinander zu otptimieren. Die detaillierte Prüfung des fertigen Layouts wird nun noch ein paar Tage in Anspruch nehmen. Mit Beginn des neuen Jahres werden wir die komplett überarbeitete Platine fertigen lassen und erneut einer ausführlichen Prüfung unterziehen.

Unser besonderer Dank hierbei gilt Rudolf, der uns praktisch jeden Tag bei der Überarbeitung mit seinem großen Fachwissen unterstützt hat.


27.11.2016 Problem beim beelogger-Solar ist lokalisiert

beelogger solar_test platineUnzählige Tests wurden zur Lokalisation des Problems mit dem beelogger-Solar und dem Schalten der Sensoren und des nRF24L01 mit dem MOSFET durchgeführt. Es wurden Leiterbahnen getrennt, Brücken gelötet und Bauteile ausgetauscht.

 

 

 

 

beelogger solar test oszilloskopSchließlich ist es Rudolf mit seiner bestens ausgestatteten Werkstatt in vielen weiteren Tests gelungen, herauszufinden, was genau beim Schalten des MOSFET passiert: Sobald der MOSFET vom Arduino angesteuert wird, um die Module mit Strom zu versorgen, laden sich schlagartig die Kondensatoren auf den Boards der Sensoren und des nRF24L01 auf. Hierdurch bricht die Versorgungsspannung kurzzeitig ein und der ATmega resettet. 

 

 

 

Was bedeutet das nun für die Zukunft des beelogger-Solar?

Wenn man ein so hoch spezialisiertes, vollausgestattetes und zugleich energieeffizientes System entwickeln möchte, dann ist gut eben nicht gut genug. Wir werden daher die Datenblätter der Bauteile erneut genau studieren, das gesamte Layout überarbeiten und insbesondere für eine noch optimiertere Leitungsführung sorgen. Zudem werden Optionen zur Begrenzung des Einschaltstroms für Module, die über den MOSFET versorgt werden, integriert.

Im neuen Layout werden wieder Platinen gefertigt und erneut ein Prototyp gebaut, der selbstverständlich ausführlich getestet wird.

Natürlich braucht das eine gewisse Zeit, aber wir sind davon überzeugt, dass sich das Warten lohnt.


06.11.2016 Statusmeldung beelogger-Solar

Die überarbeitete Platine des beelogger-Solar ist inzwischen eingetroffen und wurde bereits bestückt. Erste Tests wurden ebenfalls bereits positiv abgeschlossen. Leider arbeitet der MOSFET bei größeren Lasten nicht wie erwartet. Wir versuchen derzeit noch das Problem zu lokalisieren. Wir sind uns aber sicher, dass wir auch hierfür eine Lösung finden. Natürlich werden wir weiter berichten.

beelogger solar platine v2


16.10.2016 Kurzfristig eingeschränkter Support

Augrund von beruflichen Terminen ist der Support per E-Mail von beelogger.de bis zum 30.10.2016 eingeschränkt. In dieser Zeit wird es auch keine Aktualisierungen auf der Website geben. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, Euch danach mit neuen Informationen zum beelogger-Solar versogen zu können.


13.10.2016 Neue Seite ‘beelogger-Solar – Bootloader’ online

Eine weitere Seite zum beelogger-Solar wurde soeben veröffentlicht. Die neue Seite ‘beelogger-Solar – Bootloader‘ erklärt in einer bebilderten Anleitung Schritt für Schritt, wie der Bootloader auf den ATmega-Chip des beelogger-Solar aufgespielt wird.  


11.10.2016 Platine des beelogger-EasyPlug wurde optimiert

Die Platine des beelogger-EasyPlug wurde optimiert und steht nun zum Download zur Verfügung.

Der beelogger-EasyPlug ist durch seinen einfachen Aufbau und die Verwendung eines Arduino Nano als fertiges Board das ideale System für den Einstieg. Im Netzbetrieb arbeitet der Datenlogger standalone als Komplettsystem oder mit einem RF433 als Sender oder Empfänger. Bei Verwendung von nRF24L01 ist sogar ein Netzwerk mit bis zu 6 Sendern und einem Empfänger mit dieser Platine möglich. Natürlich kann der EasyPlug auch als Empfänger für den beelogger-Solar eingesetzt werden.

Unser besonderer Dank für die großartige Unterstützung bei der Überarbeitung gilt erneut Rudolf. 

Release Notes der Platine des beelogger-EasyPlug Version 3:

  • Zusätzlicher Anschluss für die Abschirmung (GND) der Wägezelle
  • Stützkondensator für den nRF24L01 integriert
  • Optimierung der Leitungsführung und Masseflächen

Die Seite ‘Netzbetrieb – beelogger-EasyPlug‘ wurde in diesem Rahmen ebenfalls überarbeitet und erweitert.

beelogger easyplug layout geroutet


08.10.2016 10% Rabatt auf Platinenbestellung bei Smart Prototyping im Oktober

Smart Prototyping bietet im Oktober unter dem Aktionscode ‘OCTPCB10’ einen Rabatt von 10% auf Platinenbestellungen. Optimales Timing für die überarbeitete Version des beelogger-EasyPlug, die Anfang der kommenden Woche veröffentlicht wird.


30.09.2016 Überarbeitung des beelogger-EasyPlug

Wer sich überlegt, den beelogger auf Basis der Platine des beelogger-EasyPlug nachzubauen, sollte sich noch ein wenig gedulden. Der beelogger-EasyPlug wird derzeit optimiert und wird in Kürze in der Version 3 zur Verfügung stehen.


28.09.2016 Prüfung und Modifikation des HX711

Rudolf hat uns auf folgenden, wichtigen Umstand aufmerksam gemacht, den wir mit ihm ausführlich diskutieren durften – vielen Dank hierfür.
Platinen mit HX711-Chip werden mit unterschiedlichen Layouts angeboten. Im Referenzdesign, welches vom Hersteller des Chips empfohlenen wird, ist E- bzw. BLK mit GND verbunden. Leider weichen einige der erhältlichen Boards hiervon ab. Eine interessante Diskussion hierzu ist unter http://www.mikrocontroller.net/topic/326445 zu finden. Plantinen ohne diese Verschaltung neigen generell zu einer größeren Tolleranz der Messwerte, haben eine höhere Temperaturempfindlichkeit und und weisen größere Abweichungen auch über längere Zeit auf, wenn das Board zuvor stromlos bzw. im Power-Down-Modus gewesen ist. Eine generelle Aussage über die Verschaltung des Boards kann optisch nicht getroffen werden. Man kann sich jedoch am Aufbau der Platine orientieren, um mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit ein korrekt beschaltetes Board zu erwerben. 

beelogger hx711 Korrekt

Mit hoher Wahrscheinlichkeit korrekt beschaltetes Board

beelogger HX711

Viele Boards mit diesem Aufbau weisen eine inkorrekte Beschaltung auf

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewissheit, wie der Chip beschaltet ist, bringt nur die Messung des Widerstandes zwischen E- und GND. Dieser sollte bei einer korrekt beschalteten Platine praktisch Null sein. Ist der Widerstand wesentlich höher, kann die fehlende Verbindung selbst hergestellt werden. Hierzu sollte mit einem möglichst kurzen Kabel direkt auf dem Board zwischen E- und GND gearbeitet werden, um Stromschleifen zu vermeiden.beelogger hx711 korrektur

Alle Seiten zur Stockwaage wurden entsprechend aktualisiert.


21.09.2016 Korrektur auf der Seite ‘beelogger-Solar ISP & FTDI’

Auf der Seite ‘beelogger-Solar ISP & FTDI‘ hat sich ein Fehler eingeschlichen. Der originale USBasp besitzt keinen Jumper zur Versorgung des beelogger-Solar mit 3,3V zur Programmierung. Bei Verwendung dieses Programmers kann jedoch alternativ die Stromversorgung über den VCC-Pin der Batterie vorgenommen werden. Hiermit wird das System über den Spannungsregler mit 3,3V versorgt. Alternatv kann auch der USBasp 2 mit einem Jumper zur Umstellung auf 3,3V erworben werden. Dieser kann direkt mit VCC verbunden werden. Günstigere Nachbauten besitzen vielfach einen Spannungsregler für die optionale Versorgung mit 3,3V.  


20.09.2016 Hinweis für Sensoren und nRF24L01 zum Test mit beelogger-Solar ergänzt

Bei den Sensoren DHT21/ DHT22, DS18B20, BH1750FVI und HX711 sowie beim nRF24L01 wurde für den beellogger-Solar zur Verwendung der Test-Programmcodes der Hinweis ergänzt, dass diese über den jeweiligen Jumper mit Dauerstrom zu versorgen sind. Die Markierung (senkrechter Strich) gibt hierbei den Pin mit Dauerstrom an. 

beelogger solar stromswitch dauerstrom


18.09.2016 Neue Seite ‘beelogger-Solar ISP & FTDI’ online

Die neue, bisher nicht geplante Seite ‘beelogger-Solar ISP & FTDI‘ wurde soeben veröffentlich. Sie dient als Grundlage für später folgende Seiten zur Installation des Bootloaders sowie zum Aufspielen des Programmcodes.  


11.09.2016 Aktualisierung der Dokumentation zum beelogger-Solar

Die folgenden Webseiten zum Thema beelogger-Solar wurden mit den neuesten Erkenntnissen und Informationen aus den Tests des Prototypen und weiteren Recherchen komplett überarbeitet und in Bezug auf das neue Layout der Platine aktualisiert:

Zudem ist nun unter ‘Solarbetrieb’ eine Ankündigung der geplanten weiteren Seiten zum beelogger-Solar zu finden:

  • Beschaltung und Aufbau
  • Bootloader 
  • Konfiguration & Test
  • GSM-Shield

10.09.2016 Überarbeitung der Platine des beelogger-Solar ist abgeschlossen

Viele Stunden hat die Überarbeitung der Platine des beelogger-Solar nun gedauert und wir sind überzeugt davon, dass sich die Zeit und Arbeit gelohnt haben. Auf den ersten Blick sind die gravierenden Änderungen nicht zu erkennen, denn wir haben uns besonders um die Leitungsführung und Masseflächen gekümmert und diese optimiert. Weitere Änderungen resultieren aus den vielen Tests, die mit dem Prototypen durchgeführt wurden. So kann nun über Jumper für jeden Sensor sowie den nRF24L01 separat eingestellt werden, ob die Stromversorgung während der Schlafphase des ATmega abgeschaltet wird oder nicht. Das macht den beelogger besonders flexibel und zukunftssicher. Auch wurde ein weiterer Anschluss für die Wägezelle integriert, um die Abschirmung verbinden zu können.

Unser besonderer Dank für die großartige Unterstützung bei der Weiterentwicklung gilt hierbei Rudolf. 

Release Notes der Platine des beelogger-Solar Version 2:

  • Integration von Glättungskondensatoren für die Spannungsmessungen
  • MOSFET zur optionalenTrennung von Sensoren und nRF24L01 von der Hauptstromversorgung während der Schlafphase
  • Jumper zur Auswahl der Stromversorgung für jeden Sensor sowie für den nRF24L01
  • Datenpins für alle Sensoren werden über ein Patchfeld verbunden, um die Platine selbst auch als Shield verwenden zu können
  • Stromversorgung der DS3231 über Pin des ATmega zur Energieeinsparung während der Schlafphase
  • Zusätzlicher Anschluss für die Abschirmung (GND) der Wägezelle
  • Optimierung der Leitungsführung und Masseflächen
  • Optimierung der Beschriftung für einen einfachen Nachbau

beelogger solar layout v2 geroutet

Die neuen Platinen werden heute bestellt. In Kürze werden wir auch die bereits vorhandene Dokumentation überarbeiten und um die ausstehenden Kapitel erweitern.


21.08.2016 Testsystem (Raspberry mit Webserver-Skripten) wieder online

Kostenlos stellen wir Euch unser Testsystem mit Webserver-Skripten zum Test und zum Loggen Euer Messdaten zur Verfügung. In den letzten beiden Tagen war das System leider immer wieder down. Als wahrscheinliche Ursache haben wir einen defekten USB-Stick am Raspberry identifiziert, zu dem regelmäßig die Verbindung unterbrochen wurde. Der USB-Stick wurde ausgetauscht und die vorhandenen Messdaten und Accounts kopiert. Fehlermeldungen gab es seit dem Austausch keine mehr und wir sind sehr zuversichtlich, dass Problem damit behoben zu haben.


20.08.2016 Strukturänderung auf beelogger.de

Unsere Website hat eine kleine Überarbeitung erfahren. So wurden unter der neuen Kategorie ‘Netz- und Solarbetrieb‘ der beelogger-EasyPlug (Netzbetrieb) und der beelogger-Solar (Solarbetrieb) mit PinbelegungProgrammcode, Platinenbestellung und EInkaufstipps zusammen gefasst.
Ferner wurden kleinere Updates und Anpassungen vorgenommen. 


19.08.2016 Optimierung abgeschlossen – Beginn der Überarbeitung

Die Optimierung des beelogger-Solar ist nun abgeschlossen und mit dem Ergebnis können wir wirklich sehr zufrieden sein. Wir beginnen nun mit der Überarbeitung des Layouts und der Dokumentation.


18.08.2016 Verbrauch auf 30uA reduziert

Die größeren Widerstände zur Regelung der Ausgangsspannung des SPV1040 beim beelogger-Solar wurden heute eingebaut. Zudem hat uns Rudi, ein sehr versierter Bastler und Imker, ein paar weitere Tips zur Stromreduzierung gegeben. Unter Verwendung der Low-Power Library kommen wir nun auf einen Stromverbrauch von 30uA. Ein wirklich fantastisches Ergebnis! Wir haben uns nun entschieden, nicht nur den nRF24L01 während des Sleep-Modes vom Strom zu trennen, sondern auch alle Sensoren sowie die I2C Pullup-Widerstände. Rudi erklärte uns noch, dass durch eine wiederholte Reinitialisierung der Sensoren nach jedem ‘aufwachen’ Probleme entstehen könnten. Daher planen wir nun mit dem ‘aufwecken’ das System einfach zu resetten, satt die Sensoren neu zu initialisieren.


16.08.2016 Wecken über RTC funktioniert mit Batterie

Entgegen einiger Berichte im Internet, konnte die Alarmfunktion der DS3231 erfolgreich im Batteriebetrieb getestet werden. Nach dem ‘wecken’ des ATmega über über den Interrupt konnte nach Wiederherstellung der Stromversorgung über Pin 9 die RTC auf die nächste Weckzeit ebenfalls programmiert werden. Der Stromverbrauch im Sleep-Mode ohne Sensoren wurde nun mit rund 160uA gemessen. Der Verzicht auf den Pullup-Widerstand brachte jedoch keine Einsparung.


14.08.2016 Einsparungen jedes uA beim beelogger-Solar

Während wir auf den analogen Schalter zum Test der Abschaltung des nRF24L01 PA warten, versuchen wir das System weiter zu optimieren. Ohne nRF und mit einem minimalen Programmcode, der es erlaubt, das System in den Schlaf zu schicken, erreichen wir einen Stromverbrauch im Power-Down-Mode von rund 250uA.

Als weiteres Einsparpotential haben wir den Spannungsteiler identifiziert, der die Ausgangsspannung des SPV1040 regelt. Aus einer anderen Schaltung haben wir die Widerstände 22k und 10K übernommen, um eine Ausgangsspannung von 4,15V zu realisieren. Einfach mit dem Ohm’schen Gesetz berechnet, haben wir hierdurch einen Stromverbrauch bei voll aufgeladenem Akku von rund 130uA. Nach Studium des Datenblattes sollte es auch mit einem 1M und einem 430K Widerstand funktionieren und somit das System weiter optimieren. Die neuen Widerstände sind bereits bestellt.

Die RTC DS3231 benötigt laut Datenblatt rund 100uA Strom, wenn diese über VCC versorgt wird. Im Batteriebetrieb, um die korrekte Uhrzeit beizubehalten, werden nur rund 0.9uA benötigt. Nicht ganz klar ist es, ob im Batteriebetrieb der Alarm ausgelöst wird, um den beelogger über den Interrupt aus dem ‘Schlaf’ zu holen. Ist dies möglich, könnte der DS3231 nach dem ‘aufwachen’ über einen Pin des ATmega mit Strom versorgt werden, um die neue Uhrzeit programmieren zu können. Somit hätten wir eine weitere EInsparung von rund 100uA. Zudem werden wir versuchen, den Pull-Up Widerstand an der RTC durch den interen Pull-up des Interrupts zu ersetzen.

Eine weitere Lösung müssen wir auch noch für den Programmcode suchen. Sobald wir SPI initialisiert haben, geht der ATmega nicht mehr vollständig in den Power-Down-Mode. 


07.08.2016 Statusmeldung beelogger-Solar

In den letzten Tagen wurde der beelogger-Solar intensiv getestet. Die gute Nachricht ist, dass der noch ausstehende Test der Ladefunktion nun ebenfalls erfolgreich abgeschlossen wurde. Ausführliche Messungen verschiedener Spannung mit variirendem Programmcode für diesen Prototypen waren leider nicht zufriedenstellend. Mit rund 3mA im Sleep-Modus entspricht das System nicht unseren Anforderungen an ein besonders energieeffizientes System. Als Ursache hierfür konnte der nRF24L01 PA ausgemacht werden. Bei diesem Typen konnte zwar nachgewiesen werden, dass der Chip selbst in den Power-Down-Modus geht, der integrierte Verstärker jedoch nicht. Recherchen im Internet haben diese Beobachtung ebenfalls bestätigt. Wir werden nun einen Test-Adapter bauen, um den nRF24L01 PA über einen Transistor vor dem ‘schlafen’ gehen vom Strom trennen zu können. Als Folge hiervon muss der nRF24L01 nach jedem ‘aufwecken’ neu initialisiert werden, was ebenfalls getestet werden muss. Wenn dieses Vorgehen erfolgreich ist, wird die Schaltung in den beelogger-Solar integriert werden.


27.07.2016 Test der RTC, des Sleep-Modes und der Spannungsmessung erfolgreich

Die speziellen Funktionen des beelogger-Solar wurden erfolgreich getestet. Hierzu gehören die Einstellung und Alarmfunktion der RTC (Echtzeituhr), der Sleep-Mode des Arduinos, welcher mit dem Alarm der RTC über einen Interrupt aufgeweckt wird, sowie das Auslesen der Akku- und Solarspannung. Als weiteres Ergebnis werden auf der Platine zusätzlich Glättungskondensatoren für die Spannungsmessung der Solarzelle und des Akkus integriert.

Die Platine ist bereits auf dem Postweg nach Viersen, um dort im Outdoor-Einsatz die Ladefunktion über Solarzelle sowie die Übertragung des Messwerte an den Webserver zu testen.


23.07.2016 Krankheitsbedingter Ausfall

Leider war diese Woche alles andere als angenehm, da uns ein übler Virus erwischt und und die ganze Famile in Wachendorf außer Gefecht gesetzt hat. Wir befinden uns auf dem Weg der Besserung, allerdings werde ich erst nächste Woche Eure Mails beantworten und an der Freigabe des beelogger-Solar arbeiten können.


16.07.2016 Test der Sensoren und des nRF24L01 mit beelogger-Solar erfolgreich

Die Sensoren DHT21 / DHT22, DS18B20, BH1750FVI und HX711 wurden erfolgreich mit dem jeweiligen Test-Programmcode mit dem beelogger-Solar getestet. Auch das Funkmodul nRF24L01 funktioniert einwandfrei mit dem solar- bzw. batteriebetriebenem Arduino Datenlogger. Die aufgeführten Seiten wurden mit dem Hinweis auf Kompatibilität mit dem beelogger-Solar aktualisiert.


13.07.2016 Erste Platinen für beelogger-Solar ist fertig aufgebaut

Alle Bauteile sind inzwischen eingetroffen und die Platine des beelogger-Solar wurde komplett bestückt. Wir freuen uns nun auf die ersten Funktionstests dieses wirklich hoch optimierten Systems zur Datenerfassung im Solarbetrieb für Imker.

beelogger Solar Platine


08.07.2016 Platinen für beelogger-Solar sind eingetroffen

Die Platinen für den beelogger-Solar sind heute eingetroffen und schauen wirklich sehr gut aus. Mit etwas Glück kommt in den nächsten Tagen auch die Nachlieferung von Conrad. Dann wird sofort mit der Bestückungn und dem Test aller Funktionen und mit allen Sensoren begonnen.


05.07.2016 Update für Android-App beelogger-mobil

Das erste Update für unsere Android-App ‘beelogger-mobil’ steht nun zur Verfügung. Folgende Neuerungen und Verbesserungen wurden in dieser Version umgesetzt:

  • Unterstützung der Webserver-Skripte für beelogger-Solar
  • Erweiterung auf bis zu 18 beelogger
  • App startet nun mit dem zuletzt geöffneten beelogger

Die Seite Android-App wurde hierfür aktualisiert. Dort steht auch die neue Version der App zum Download bereit.


25.06.2016 GSM-Shield für beelogger-Solar in Entwicklung

Seitdem wir mit der Entwicklung des beelogger-Solar begonnen und erste Infos hierzu veröffentlich haben, häufen sich die Anfragen nach einer zusätzlichen Lösung, die Messwerte über das Mobilfunknetz an den Server mit den Webserver-Skripten senden zu können. Damit wäre man komplett unabhängig von kabelgebundener Infrastruktur.

Diesen Wunsch haben wir aufgenommen und diskutieren bereits die ersten Ideen zu einem GSM-Shield für den beelogger-Solar.

Besonders freuen wir uns, für die Entwicklung dieses Shields, Rene gewonnen zu haben. Rene hat sich bereits konstruktiv in die Entwicklung des beelogger-Solar eingebracht und wird sich nun an der Entwicklung der Mobilfunk-Anbindung maßgeblich beteiligen.

Zunächst werden wir allerdings unseren Fokus auf die Fertigstellung des beelogger-Solar mit Programmcode und allen Dokumentationen stecken. 


18.06.2016 Platine für beelogger-Solar ist fertig

Die Entwicklung der Platine des beelogger-Solar konnte heute erfolrgreich abgeschlossen werden.Viele Wünsche wurden bei diesem batterie- bzw. solarbetriebenen Arduino Datenlogger für Imker umgesetzt. Die Anschlüsse für die wichtigsten Sensoren, wie es bereits vom beelogger-EasyPlug bekannt ist, sind auf der Platine integriert. Für größtmögliche Flexibilität sind alle Anschlüsse über Patchfelder angebunden, sodass die Platine selbst auch als Shield verwendet werden kann. 

Nun geht die Arbeit an diesem System mit Hochdruck weiter, um Euch schnellstmöglich alle Anleitungen und Dateien nach ausführlichen Tests zur Verfügung stellen zu können.

Unser besonderer Dank geht an Rene für viele Ideen und konstruktive Kritik während der Entwicklung.

Folgende Seiten haben wir in diesem Zusammenhang aktualisiert:

beelogger Solar Layout

 


12.06.2016 Testsystem mit neuen Webserver-Skripten für beelogger-Solar

Durch die parallele Entwicklung von Hard- und Software des beelogger-Solar können nun bereits die neuen Webserver-Skripte auch im Testsystem zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin sind keine persönlichen Daten notwendig, um einen Account anzulegen. Lediglich ein neuer Auswahlpunkt, welche der Webserver-Skripte verwendet werden sollen, wurde integriert.


05.06.2016 Konzeptänderung für beelogger-Solar – Integrierte Anschlüsse für Sensoren

In den letzten Tagen wurden die ersten Platinenlayouts für den beelogger-Solar diskutiert, geändert und wieder neu bewertet. Entgegen der ursprünglichen Planung, ein Basissystem zu Verfügung zu stellen, welches selbst über eigene Shields mit Sensoren und Modulen bestückt werden muss, haben wir immer wieder den Wunsch erhalten, die Anschlüsse für die Standard-Sensoren auf der Platine zu integrieren. Selbst das Patchfeld für den HX711, welches vom beelogger-EasyPlug bekannt ist und relativ viel Platz benötigt, scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen. Natürlich werden wir diese Wünsche berücksichtigen und das Konzept bzw. das Layout an Eure Anforderungen anpassen. Wie beim beelogger-EasyPlug wird Euch damit, über einen entsprechenden Programmcode und die angepassten Webserverskripte, ein Plug’n Play System zur Verfügung stehen. Die Möglichkeit, für eigene Entwicklungen ein individuelles Shield zu verwenden, wird dabei weiterhin bestehen. Die Platine des beelogger-Solar wird hierbei sogar selbst als Shield für zusätzliche Sensoren verwendet werden können.

Seite Seiten ‘Solarbetrieb‘ und ‘beelogger-Solar – Bauteile & Bezug‘ werden in Kürze entsprechend angepasst.


01.06.2016 Neue Webserverskripte für beelogger-Solar verfügbar

Parallel zur Entwicklung der Platine des beelogger-Solar wird natürlich schon an der Anpassungen und Aktualisierung der bestehenden Tools gearbeitet. Die Verwendung des Bienenzählers am beelogger-Solar ist aufgrund des hohen Stromverbrauchs nicht sinnvoll. Zudem müssen die Zählergänge permanent überwacht werden, wodurch der Prozessor nicht in einen Schlafmodus versetzt werden kann. Stattdessen bietet der beelogger-Solar die Option, seine aktuelle Batterie- und Solarspannung zur Überwachung und Dokumentation zu übermitteln. Die Webserver-Skripte für den beelogger-Solar basieren auf den bekannten Skript-Dateien und wurden durch kleine Modifikationen an die neuen Bedürfnisse angepasst.


26.05.2016 ‘beelogger-Solar – Bauteile & Bezug’ online

Die neue Seite ‘beelogger-Solar – Bauteile & Bezug‘ bietet eine Beschreibung der wichtigsten Komponenten für den batterie- bzw. solarbetriebenen Arduino Datenlogger und ermöglicht damit einen interessanten Einblick in die zu erwartende Technik und Funktionalität des beelogger-Solar.


22.05.2016 Die Entwicklung geht weiter

Etwas länger als geplant hat nun die Umzugspause gedauert. Nun wird weiter an der Entwicklung des beelogger-Solar gearbeitet.


04.04.2016 Einschränkungen durch Umzug

Aktuell steht der Umzug von Fürth nach Cadolzburg an. Neben den vielen Umzugs- und Renovierungsarbeiten bleibt leider kaum Zeit für den beelogger. Auch steht der Internetzugang von Mitte April bis Anfang Mai nur eingeschränkt über Handy zur Verfügung. Die Website, die Live-Daten aus Viersen sowie das Testsystem stehen natürlich weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Nach dem Umzug geht es dann im neuem großen Hobbyraum weiter mit der Entwicklung des beelogger-Solar.


18.03.2016 Entwicklung des beelogger-Solar beginnt

Die Konzeption des beelogger-Solar ist abgeschlossen. Wir haben viel positives Feedback erhalten, konnten jedoch nur wenige fachliche Diskussionen zu diesem Thema führen. Die bestärkt uns natürlich darin, dass wir mit der Entwicklung einer besonders energieeffizienten Version des beeloggers für den Batterie- bzw. Solarbetrieb auf dem richtigen Weg sind. Mit der Entwicklung des beelogger-Solar werden wir nun beginnen. Natürlich werden wir an dieser Stelle wieder über Fortschritte berichten.


09.03.2016 Dokumentation zum Bienenzähler ist online

Die komplette Dokumentation zum Bienenzähler mit Platine, Gehäuse und Test-Programmcode ist nun online. Der Praxistest des Bienenzählers steht jedoch noch aus. Dieser wird mit Beginn der Saison starten und kann live verfolgt werden. Der Nachbau wird somit erst nach Abschluss des Praxistests empfohlen. Dann werden auch die Programmcodes mit dem Bienenzähler aktualisiert.

beelogger Bienenzaehler Platine bestueckt


26.02.2016 Konzept zum Batterie-/ Solarbetrieb steht zur Diskussion

Das erste Konzept zu einem batterie- bzw. solarbetriebenen beelogger wurde erarbeitet und steht nun zur Diskussion. Auf konstruktives Feedback freuen wir uns!


22.02.2016 Klares Ergebis der Umfrage: beelogger für Batterie-/ Solarbetrieb

Nach nur einer Woche zeichnet sich in unserer Umfrage ‘In welchem Bereich soll der beelogger weiterentwickelt werden?’ ein klares Ergebnis ab. Von 33 abgegebenen Stimmen entfielen 26 auf einen beelogger für Batterie- bzw. Solarbetrieb. Vielen Dank an alle Teilnehmer! Die Umfrage ist damit beendet. Das Ergebnis bestätigt uns in unserem Vorhaben, ein entsprechendes System zu entwickeln. In Kürze werden wir daher unseren Konzeptvorschlag, an dem wir bereits arbeiten, zur Diskussion stellen.


18.02.2016 Erstes Gehäuse für den Bienenzähler zusammengebaut

Das erste Gehäuse für den Bienenzähler wurde gefertigt und zusammengebaut. Bis zu vier dieser Module mit je 8 Zählergängen wird der beelogger unterstützen. Dabei wurde das Gehäuse so entwickelt, dass die Platine mit Technik und Reflexlichtschranken passgenau in das Gehäuse eingelegt werden kann.

beelogger Bienenzaehler Gehäuse komplett 


15.02.2016 Umfrage zur Weiterentwicklung des beeloggers

Um die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer des Arduino Datenlogger für Imker noch besser kennen zu lernen, möchten wir nach Bedarf Umfragen anbieten, die aktuelle Fragestellungen behandeln. 

Aktuelle Umfrage: In welchem Bereich soll der beelogger weiterentwickelt werden?


12.02.2016 Bedienhinweise zur grafischen Anzeige (dygraphs) eingefügt 

Um die optimale individuelle Darstellung der Messkurven (dygraphs) unter Live zu vereinfachen, wurden dort Bedienhinweise eingefügt.


11.02.2016 Erste Platine des Bienenzählers wird bestückt 

beelogger Bienenzaehler News


05.02.2016 Unterstützung im ArduinoForum.de

Große Unterstützung, nicht nur bei diesem Projekt, haben wir immer wieder im ArduinoForum.de erfahren. Aus diesem Grund wurde in Abstimmung mit dem Forenadministrator ein eigener Beitrag für den beelogger erstellt, in dem technische Fragen und Programmcodes mit uns und einer hilfsbereiten Community diskutiert werden können. 

http://www.arduinoforum.de/arduino-Thread-Arduino-Datenlogger-f%C3%BCr-Imker-und-Bienenhalter


01.02.2016 beelogger.de geht online!

Nach vielen Stunden Arbeit und unzähligen Tests, geht heute die Website beelogger.de mit Schritt für Schritt Anleitungen für Euren Arduino Datenlogger mit ausführlichen Programmierbeispielen bis hin zum fertigen Komplettsystem, Einkaufstipps, Bezugsquellen, Preisen, Schaltplänen, Platinen und vieles mehr online. Wir freuen uns auf reges Interesse und zahlreiche konstruktive Diskussionen unter Feedback.

Ihr habt den Arduino Datenlogger bereits nachgebaut? Gerne berichten wir auch über Erfahrungen und Stellen Euren beelogger vor! 

Natürlich werden wir an dieser Stelle auch über Fortschritte beim Bau des Bienenzählers berichten.