beelogger

WLAN (TP-Link TL-702N)

Wer keinen eigenen Webserver, beispielsweise über einen RaspberryPi, in direkter Nähe zum Datenlogger platziert, sondern auf einen entfernten Webserver über das Internet zugreifen möchte, hat oft das Problem, dass in unmittelbarer Nähe zu den Beuten kein Zugang zum Internet über LAN besteht. Hierfür müsste ein langes Kabel vom Internet-Router zum Datenlogger gezogen werden. Eine Alternative hierzu bietet eine Anbindung über WLAN. Für den Arduino gibt es spezielle WLAN-Adapter, die jedoch recht teuer sind und zusätzlich konfiguriert werden müssen. Zudem benötigt jeder Datenlogger seinen eigenen WLAN-Apdater. Wesentlich günstiger und einfacher geht es mit einem Router, der sich über WLAN mit dem eigenen WLAN-Netz verbindet und allen über LAN angeschlossenen Geräten Zugang hierzu gewährt. Leider ist dies keine Standard-Funktion aktueller Router. In der Regel bieten solche Funktionen nur Router mit Betriebssystemen wie DD-WRT oder OpenWRT.
Ein günstiger, sehr einfach zu konfigurierender und speziell für solche Anwendungszwecke konzipierter Router ist der TL-WR702N. Durch seine minimale Größe und einer Spannungsversorgung über 5V, eignet er sich hervorragend für dieses Projekt.

Bezug

 Bild Bezugsquelle Preis ab Suchbegriffe* Bemerkungen
 beelogger TL-702N eBay 19,90€ TP Link TL-702 N  

*Einkaufstipps

Konfiguration

Die Konfiguration des TL-702N ist recht einfach und wird im Folgenden Schritt für Schritt erklärt.

Zunächst wird der Router über ein LAN-Kabel mit einem PC verbunden. Wahlweise über das Netzteil oder über die USB-Buchse am PC wird der Router mit Strom versorgt.

beelogger WR702N

Der PC wird sich daraufhin vom Router über DHCP die Netzwerkkkonfiguration holen (sofern der PC nicht anders konfiguriert ist).
Über einen Browser erreicht man nun unter der IP-Adresse 192.168.0.254 mit dem Nutzerrnamen ‘admin’ und dem Passwort ‘admin’ die Konfigurationsoberfläche des Routers.

beelogger WR702N

Über das Menü auf der linken Seite wählt man zunächst Maintenance -> System Tools -> Password, um das Standard-Passwort in ein sicheres Passwort zu ändern.

beelogger WR702Nbeelogger WR702N

Danach geht es direkt an die Einrichtung des WLAN-Adapters. Über das Menü auf der linken Seite wählt man Basic Settings -> Quick Setup. Mit einem Klick auf ‘Next’ gelangt man zur Auswahl des ‘Working Mode’. Hier ist ‘Client’ zu wählen und mit ‘Next’ fortzufahren.

beelogger_WR702N_5beelogger WR702N

In der folgenden Eingabemaske muß die Konfiguration des eigenen WLAN-Netzwerks, mit dem man sich verbinden möchte, angegeben werden. Ohne vorherige Eingabe von Daten wird mit einem Klick auf ‘Survey’ eine Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke erstellt und angezeigt.

beelogger WR702N

Das eigene WLAN-Netz ist mit einem Klick auf ‘Connect’ auszuwählen. Es erscheint die vorherige Eingabemaske, die mit der Konfiguration des ausgewählten WLAN-Netzwerkes ausgefüllt ist. Lediglich die Region ist noch zu wählen und das Passwort des zu verbindenden WLAN-Netzwerkes muss eingegeben werden. Mit ‘Next” wird die Eingabe bestätigt.

beelogger WR702N

Der Router ist nun fertig konfiguriert und muss durch einen Klick auf ‘Reboot’ neu gestartet werden, damit die eingestellte Konfiguration wirksam wird.

beelogger WR702N
Nach dem Neustart des TL-WR702N wird er sich automatisch mit dem eigenen WLAN-Netzwerk verbinden und über den DHCP-Server des Internetrouters eine IP-Adresse beziehen. Der PC wird nun nicht weiter benötigt und der Ethernet-Adapter des Datenloggers kann mit einem Netzwerkkabel mit dem TL-WR702N verbunden werden. Sofern der Ethernet-Adapter die Netzwerkkonfiguration nicht über DHCP bezieht, ist eine freie IP-Adresse aus dem Adressbereich des Internetrouters zu wählen. Als Gateway und DNS ist die neue IP-Adresse des TL-WR702N zu verwenden.