beelogger

Luxmeter (BH1750FVI)

Wer den Verlauf vom Tageslicht dokumentieren möchte, benötigt praktisch nicht viel mehr, als einen Fotowiderstand. Über einen Spannungsteiler an einem analogen Eingang und einer definierten Referenzspannung, können mit entsprechender Formel zur Auswertung und Umrechnung, die Ergebnisse in Lux ausgeben werden. Wer sich die Arbeit sparen möchte, greift zum kostengünstigen BH1750FVI. Das ist eine kleine Platine mit Sensor, A/D-Wandler und notwendiger Beschaltung zur einfachen Messung der Beleuchtungsstärke. Alexander Schulz hat für diesen Sensor eine tolle Library mit einem Messbereich bis 100000 Lux erstellt, welche hier zum Einsatz kommt. 

Bezug

Der Sensor BH1750FVI kompatibel mit beelogger-EasyPlug und beelogger-Solar !
Bild Bezugsquelle Preis ab Suchbegriffe* Bemerkungen
 beelogger BH1750FVI eBay 1,35€ BH1750 BH1750FVI  

*Einkaufstipps

Beschaltung

Arduino Uno, Nano, usw. BH1750FVI
5V VCC
GND GND
A4 / SDA SDA
A5 / SCL SCL
– / GND ADD

Libraries

<Wire.h> – in der Arduino-Software bereits enthalten
<AS_BH1750.h> https://github.com/hexenmeister/AS_BH1750 – getestet mit der Version aus unserem Download    Download

Test-Programmcode

beelogger BH1750FVI TestSollte der Sensor fehlerhaft beschaltet sein, beispielsweise durch ein loses Kabel, wird ein negativer Messwert für diesen Sensor übergeben. Mit dem Test-Programmcode wird in diesem Fall eine Fehlermeldung über den seriellen Monitor ausgegeben.

Werden die Messwerte später an einen Webserver übertragen, erkennt das Skript zum Speichern der Datensätze einen Fehler über den negativen Wert und es wird für diesen Sensor kein Messwert gespeichert. Dadurch wird die grafische Darstellung, beispielsweise durch Arbeiten am Sensor, nicht beeinträchtigt. 

Ausgabe des seriellen Monitors (9600 baud):

Programmcode downloaden:

Download

Der komplette Programmcode für den Arduino Datenlogger mit Stockwaage für Imker ist unter Programmcode zu finden.

 

Praktische Nutzung des Lichtsensors:

 

Um den Sensor geschützt an der Bienenbeute anzubringen, hat sich folgender Aufbau bewährt:

Mit einem Reagenzglas, einem handelsüblichen Weinkorken und einer Schraube kann man den Sensor wettergeschützt z.B. an der Beute befestigen. Praktischerweise nutzt man Flachbandkabel für die Verbindung zum beelogger. An der Stelle, wo das Kabel in das Reagenzglas reingeht, sollte man den Korken mit einem Messer etwas abflachen.

Das Reagenzglas bekommt man für ca. 1€ – es sollte folgende Maße haben : Außendurchmesser x Länge: 25 mm x 150mm