beelogger

Mobilfunk

Für den beelogger stehen Varianten mit ‘2G’ und ‘4G’ zur Verbindung in Mobilfunknetze zur Verfügung. Somit ist es möglich, unabhängig von kabelgebundener Intrastruktur, Messwerte von nahezu jedem Ort ins Internet bzw. Webserver zu übertragen. 

LTE (4G) – SIM7600E:

SIM7600E Breakout Bord

LTE steht hierbei für ‘Long Term Evolution’ und ist der Standard der vierten Generation (‘4G’) für digitale Moblfunknetze.

Für den beelogger-Solar steht ein LTE-Shield mit SIM7600E Modul (Breakout-Board) zur Verfügung. Das Shield ermöglicht die komplette Trennung des Moduls von der Stromversorgung. Eine eigens erstellte Library steht für die Übertragung und einen energiesparenden Einsatz zur Verfügung.

Das Testprogram für das SIM7600E-Modul steht hier zur Verfügung.

Für den beelogger-Universal ist der Einsatz des SIM7600E möglich. Hierzu bitte eine Mail an den beelogger-support.

 

GSM (2G) – SIM800L:

beelogger Solar SIM800L TopGSM steht hierbei für ‘Global System for Mobile Communications’ und ist der erste Standard der zweiten Generation (‘2G’) für digitale Moblfunknetze, welche in Deutschland die technische Grundlage für D- und E-Netze bildet.

Für den beelogger-Solar steht ein GSM-Shield mit SIM800L-Modul zur Verfügung. Das Shield ermöglicht die komplette Trennung des Moduls von der Stromversorgung. Eine eigens modifizierte Library steht für eine sichere Übertragung und einen energiesparenden Einsatz zur Verfügung.

Beim beelogger-Universal ist die Beschaltung für den SIM800 auf der Platine integriert. Das Testprogram für das SIM800L-Modul steht hier zur Verfügung.

Aufgrund der ausführlichen Dokumentation ist es möglich, das SIM800L-Modul auch für andere Systeme anzupassen und einzusetzen.

Der SIM800L erlaubt die Abfrage des aktuellen Standortorts. Hierzu ist derzeit die Firmwareversion 1418B05SIM800L24 notwendig. Zum Update der Firmware via FTDI-Adapter stellt die Firma SIMCOM das Update-Tool SIM800_Series_download_Tools_Customer_v1.19 zur Verfügung.

Anleitungen finden sich hier: