beelogger

Netzwerk

Die einfachste Möglichkeit, die Messwerte der Sensoren des Arduino Datenlogger mit Stockwaage für Imker an einen Webserver zu übertragen, ist direkt über einen Ethernet-Adapter. Wer keinen eigenen Webserver, beispielsweise über einen RaspberryPi, in direkter Nähe zum Datenlogger platziert, sondern auf einen entfernten Webserver über das Internet zugreifen möchte, hat oft das Problem, dass in unmittelbarer Nähe zu den Beuten kein Zugang zum Internet über LAN besteht. Eine mögliche Lösung bietet die Anbindung über einen WLAN-Router im Client Mode oder mit einem Master-Client-System über Funk (RF433 oder nRF24L01). Die Anbindung über Funk bietet zudem eine Möglichkeit, ein beelogger-Netzwerk aufzubauen, bei dem die einzelnen Clients die Sensorwerte erfassen und per Funk an einen Master senden. Der Master sendet die Empfangenen Daten aller Clients über den Ethernet-Adapter an einen Webserver. Speziell für den beelogger-Solar steht auch ein GSM-Shield mit SIM800L-Modul zur Übertragung der Daten über das Mobilfunknetz zur Verfügung.