beelogger

Pinbelegung (Arduino/ATmega)

Übersicht der Pinbelegung für die Programmcodes des beelogger mit allen optionalen Sensoren, Modulen und Platinen.
Die Standardpins VCC, GND, RESET finden keine Berücksichtigung. 

Aus den in der Hardware des ATmega328 fest vorgebenen Zuordnungen zu Funktionalitäten (Interrupt, I2C, SPI, u.a.) ergeben sich in Verbindung mit den vielfältigen Sensoren in der Pinbelegung Einschränkungen. Damit ergibt sich, dass Systeme nicht beliebig ausbaubar sind.

Die Konfigurationen:

  • beelogger Universal einfacher Aufbau
   
 

LAN(W5100):                   WLAN(ESP8266):

1
2
  • beelogger-Universal SD
  3
  mit Option Bluetooth(BT): 4
  • beelogger-Universal
WLAN/GSM/LTE 5
  • beelogger-SMD
GSM/LTE, WLAN 6
  • beelogger-SMD SD
                 
  7
  mit Option Bluetooth(BT): 8
  • beelogger- LORA
  9

Zahlen in [] beziehen sich auf die jeweilige Konfiguration.

Arduino /
ATmega 328P

beelogger Universal
einfacher Aufbau

beelogger-SMD

beelogger-Universal erweiterter Aufbau

 beelogger
 Sensoren
       
D0 / RX ATmega Seriell RX ATmega Seriell RX  –
D1 / TX ATmega Seriell TX ATmega Seriell TX  –
D2 / INT0   Interrupt DS3231SN [3,4,5,6,7,8,9]  /
Taster/Arbeitsschalter [alle]
 –
D3  (INT1)   Interrupt Niederschlagmesser  DS18B20
 oder
 Niederschlagsmesser
D4 Deaktivierung der SD-Karte auf einem
LAN-Adapter [1];
Schalten der Stromversorgung für Sensoren, Module und DS3231 [3,4,5,6,7,8,9]  –
D5      DHT – Nr. 1
D6      DHT – Nr. 2
 oder
 DS18B20
 oder
 HX711 Nr.2 DT / DATA [6]
D7   SD-LED,
alternativ: BT-an [4,8]
 HX711 Nr.2 CLK / SCK [6]
D8

RX <- ESP8266-TX [2]

RX <- ESP8266-TX [5,6],
RX <- GSM-L/TE-Modul-TX [5,9],
BT-RX [4,8],
LORA-Modul [2]
 
D9 TX -> ESP8266-RX [2] TX -> ESP8266-RX [5,6],
TX -> GSM-/LTE-Modul-RX [5,6],
BT-TX [4,8],
LORA-Modul [9]
 
D10 / SS Ethernet-Adapter (CS) [1] SD – CS [3,7],
LORA-Modul [9]
HX711 Nr. 2 DT [5]
D11 / MOSI Ethernet-Adapter [1] SD – MOSI [3,7],
LORA-Modul [9]
HX711 Nr. 2 CLK [5]
D12 / MISO Ethernet-Adapter [1] SD – MISO [3,7],
LORA-Modul [9]
HX711 Nr. 3 SCK/CLK
D13 / SCK Ethernet-Adapter [1] SD – SCK[3,7],
LORA-Modul [9],
Status-LED [3,4,5,6,7,8,9]
 
A0      HX711 CLK / SCK
A1      HX711 DT / DATA
A2 ESP8266-RESET [2,5,6] ESP8266-/ SIM800L-/ SIM7600 -RESET [5,6],
Schalten der Stromversorgung für GSM-/LTE-Modul [6]
 
A3   BT-an [4,8] HX711 Nr. 3 DT / DATA
A4 / I2C SDA Bienenzähler [1,2] DS3231,EE-Prom [3,4,5,6,7,8,9] BH1750, SI7021, SHT31,BME280
A5 / I2C SCL Bienenzähler [1,2] DS3231, EE-Prom [3,4,5,6,7,8,9] BH1750, Si7021, SHT31,BME280
A6   Batteriespannung [3,4,5,6,7,8,9]  
A7   Solarspannung [3,4,5,6,7,8,9]  

Informationen zu fest vorbelegten Pin des ATmega328:
Die Pins D0/D1 werden für den Programmdownload und die Debug-Ausgaben verwendet.

Pins D2/D3 sind die Interrupt-Pins des ATmega328. Die Zeitsteuerung der solargestützen Systeme erfolgt hierüber.

D8/D9 sind exclusiv für die serielle Schnittstelle über die AltSerial-Lib zu Ansteuerung von BT, WLAN,GSM,LTE Modulen.

Die SPI-Schnittstelle für den LAN-Adapter bzw. die SD-Karte belegt D10,D11,D12,D13.

Der I2C-Bus verwendet die Pin A4/A5.