beelogger

beelogger-Universal / -SMD Programmcode

Die beelogger-Multi Sketche unterstützen bis zu vier Waagen an einem beelogger-Universal (ab Version 1.0) und den beelogger-SMD (ab Version 4.0 oder 3.0 mit EE-Prom) mit den Sensoren. 
Auf den Bienenzähler muss bei diesen Sketchen aus Gründen des hohen Energieverbrauchs verzichtet werden.
Weitere Informationen hier zu
Konfiguration
Details des Aufbaus und dem Sketch
Pinbelegung
Debug-Ausgaben und Arbeitsschalter
Messwerte Service und Batterie
Das beelogger-Team leistet bei Fragen gerne Unterstützung.

Unbedingt vor dem Laden dieser Sketche die Testprogramme für den beelogger und der Sensoren zum Funktionstest aller Komponenten durchführen.

Die Multi-Sketche ermöglichen die Messung der Batteriespannung sowie die Einstellung eines Weckintervalls über die integrierte Echtzeituhr. Der beelogger stellt auch die Spannung des Solar-Moduls als Messwert zur Verfügung. Zwischen den Messungen wird das komplette System in einen sehr stromsparenden Schlafmodus mit einem Verbrauch von nur 8uA versetzt.

Die Multi Sketche WLAN, GSM und LTE sind in Ausführungen für Aufbauten mit bis zu vier Waagen an einem beelogger verfügbar.
Die Sketche für LORA befinden sich auf dieser Seite.

 

Zur Verwendung der Sketche stehen einige Informationen bereit:

 


Die Sketche zum Download:


 

beelogger-Multi ( WLAN, GSM, LTE)

Das Sketch-Paket ‘beelogger-Multi’ enthält die Sketche für WLAN, LTE und GSM. Es unterstützt alle Sensoren. Es können Systeme mit bis zu vier Waagen an einem beelogger aufgebaut werden.
Die Messwerte der Sensoren werden je nach Sketchvariante vom beelogger per WLAN-Modul über einen Router oder mit einem LTE-Modul (SIM7600E) bzw. GSM-Modul (SIM800L) über das Mobilfunknetz direkt an einen Webserver gesendet.

MULTI_220924

 – dauerhaft aktiver Arbeitsschalter wird ignoriert
 – DS18B20: Messwerte auslesen ohne Verwendung einer Bibliothek
          alternativ bis zu 9 Sensoren über Serienkennung auslesbar,
          Messwerte der Sensoren 5 -9 belegen je nach Ausbaustufe (Single, Duo, Triple, Quad) Messwerte anderer Sensoren

MULTI Version 24.09.2022
    Hinweis:  Benötigt aktuelle beelogger-Arduino-Libs

Achtung Softwareupdater: Bei GSM mit den Multishields bis Version 2.5 und Lochrasteraufbauten nach alter Anleitung weisen eine andere Pinzuordnung für den SIM800L auf. Bitte Hardware anpassen. TX = Pin 9 unverändert; RX = Pin 8 (alt Pin 10). Alternativ beelogger-config.h passend konfigurieren.

 


 
Die Versionshistorie der bisherigen Sketche zur Information
 
 
 

NANO-Every anstatt NANO

Der NANO-Every mit dem ATmega4809 hat 48kB Programmspeicher anstatt die 32kB des ATmega328 des ‘normalen’ NANO.

Der Versuch den NANO-Every dauerhaft im beelogger-Projekt einzusetzen, musste leider erfolglos beendet werden. Das Stromsparen mit dem NANO-Every-Modul funktioniert bei Weitem nicht so effektiv wie beim NANO. Eine Versorgung über Akku konnten wir nicht sinnvoll realisieren. Das Bild für eine mögliche Stromsparmodifikation bei ca. 2mA Stromaufnahme im Ruhezustand im Download.
Daher sind nachfolgende Sketche nur für den Testbetrieb bzw. Versorgung über Netzteil 6-12V vorgesehen.
Die beigefügten Verzeichnisse der Bibliotheken werden für den NANO-Every benötigt und müssen in den Ordner “libraries” kopiert werden.
Die Sketche werden nicht regelmäßig akualisiert.

NANO-Every-Paket 18.09.2022

Für den NANO-Every muss in der Arduino-IDE über Werkzeuge, Board, Boardverwalter die notwendige Erweiterung nachgeladen werden.
Nach Installation den NANO-Every als Board auswählen und die “Register Emulation” auf “None (ATMEGA4809)” einstellen.